Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Nacht der Museen am 17. Mai: Eine weitere Unterhaltungsmöglichkeit in den Museen

Nacht der Museen am 17. Mai: Eine weitere Unterhaltungsmöglichkeit in den Museen
  

Künstler-Produktions Gruppe „Nacht der Museen“ gibt bekannt, dass die 11. Nacht der Museen am Samstag, den 17. Mai 2014 stattfindet. An diesem Tag, geht die Nacht der Museen offiziell in das zweite Jahrzehnt ihres Bestehens.

Die heimische, serbische, Nacht der Museen wird ein Teil der größeren, aber jüngeren, Europäischen Nacht der Museen, die traditionell mehr als 30 Länder und fast 3.200 Museen umfasst. Für die Teilnahme bei der 11. Nacht der Museen haben sich 28 Städte in Serbien, 56 Museen und Galerien in Belgrad, insgesamt 190 Kultureinrichtungen angemeldet und die Anmeldung läuft noch.

In der 11. Nacht der Museen von 18:00 bis zwei Uhr in der Früh, werden für die Besucher kulturelle Institutionen in Belgrad, Novi Sad, Šabac, Užice, Kruševac, Zrenjanin, Svilajnac, Niš, Požarevac, Sombor, Jagodina, Leskovac… die Türen offen sein.

Erfolgreiche serbische Marke

“Wir sind stolz auf das Jubiläum im letzten Jahr und auf die Tatsache, dass wir in diesem Jahr eine noch ernsthaftere Periode starten. Wir stehen vor einer schwierigen Zeit für die Kultur, aber wir sind durch die Tatsache getröstet, dass, wie auch immer die Situation in der Vergangenheit in unserer Kultur war, die Nacht der Museen immer besser wurde. Unsere Besucher haben unsere Bemühungen anerkannt und haben mit einem Massen Besuch geatwortet, und die Teilnehmer mit guten Ideen und positive Energie “, sagte Mladen Petrović, einer der Gründer der Nacht der Museen.

Die „Nacht der Museen“ ist eine echte serbische erfolgreiche Marke. Diese Veranstaltung ist unter den ersten, die ernsthaft an der Idee der Dezentralisierung der Kultur gearbeitet haben, und so können ausgezeichnete Programme in einer Nacht in ganz Serbien gesehen werden. Deshalb ist diese Nacht für Großstädte sowie für die kleinsten und entlegensten Orte in unserem Land gleichermaßen wichtig. Dieses Jahr werden wir am 17. Mai ein Ereignis haben, das ein seltenes Beispiel eines wirtschaftlich nachhaltigen kulturellen Projekts ist. Dies bedeutet, dass die Nacht der Museen nur minimale finanzielle Unterstützung vom Staat hat, während der Rest der Mittel von Sponsoren und Ticketverkauf kommen wird “, sagte Ana Jovanovic, CEO und Gründerin der Nacht der Museen.

Die nationale Museumsnacht ist ein Beispiel der guten Praxis, die dem europäischen Trend erfolgreicher privater Initiativen folgt.

Anlässlich der 10 Jahre erfolgreicher Nacht der Museen, hat UPG (Verein) Nacht der Museen eine Jubiläums Monographie der Veranstaltung vorbereitet, die die Kulturszene in Serbien verändert hat. Hier haben: Irina Subotić, Milica Cukić, Nadja Ivanji Schwab, Nela Antonović, Velimir Ćurguz Kazimir, Svetlana Mladenov, Svetlana Mitrović und viele andere Langzeit -Mitarbeiterinnen der Veranstaltung ihre Eindrücke vorgestellt.

Die Jubiläums Nacht der Museen, wurde im vergangenen Jahr, in 40 europäischen Ländern, in 68 Städten und Gemeinden in Serbien, 60 Standorten in Belgrad und 345 in ganz Serbien organisiert, und bestätigte ihre Rolle dadurch, dass sie den dritten Platz ensprechend der Größe und Bedeutung in Europa gehalten hat.

Die Nacht der Museen wird Näherbringen der Museumsinhalte dem täglichen Publikum, an der Förderung der kulturellen Szene Serbien und der Förderung des Kulturerbes arbeiten. (Serbisch: http://www.danubeogradu.rs/?p=42038)